Netzwerk GUN - gegen StrassenAusbauBeitragsSatzung - StrABS Volksmund - StraßenAusraubBSatzung (für Hausbesitzer und Mieter)
Die StrABS ist total ungerecht weil – ein Blick auf unsere Hauptstädte -in Berlin wurde die Abgabe wieder abgeschaftt und die Beiträge zurückgezahlt -in München wurde die Abgabe 2012 ebenfalls wieder abgeschafft  (zu grosser Aufwand und Streitigkeiten mit Bürgern) -in Ansbach (Hauptstadt von Mittelfranken) – gibt es keine StrABS -wir wären dankbar für Mitteilungen – wie das in anderen Hauptstädten geregelt ist um es hier zu veröffentlichen ein Blick auf andere Bundesländer -in Baden-Württemberg gibt es die Abgabe nicht -in Hamburg gibt es die Abgabe nicht Die Strassenausbaubeiträge pro Jahr belaufen sich in Bayern auf ca. 60 Mio. Bei einem Haushalt von ca. 60 Milliarden dürfte es kein Problem sein, diese 0,060 Milliarden unterzubringen – das sind gerade mal 0,1% Noch dazu, weil derzeit die Steuern sprudeln – Mehreinnahmen 2017 ca. 0,600 Milliarden. Es stellt sich auch hier die Frage – wieso der kleine Bürger, der sich ein Haus erarbeitet hat und seine Altersversorgung einigermassen    angespart hat - mit solchen Beträgen gerupft wird – der Fleissige ist der Dumme! --die Aussage: Wir müssen sparen und Schulden abbauen ist geradezu lächerlich bei     bei einem Blick auf unsere Schulden- -siehe Darstellung – Schulden:-Bund-Länder         --und wenn da Billionen an Schulden angehäuft werden, dann bitte nicht auch noch den kleinen Bürger ausnehmen – gespart werden soll nicht unten sondern oben.           Beispiel vor wenigen Jahren – Bayerische Landesbank und Hypo Alpe Aldria          da musste der Freistaat mit 10 Milliarden einspringen – auf 2 Milliarden blieb man wohl sitzen          Soll das jetzt mit der StrABS finanziert werden??          Mit 2 Milliarden könnten wohl alle StrABS-Beiträge der letzten Jahre zurückgezahlt werden. Wie geht das in Baden-Württemberg ohne StrABS?Die Zuweisung der Länder an die Gemeinden liegt in Bayern bei 12% und damit am untersten Ende aller Länder in Deutschland – Baden-Württemberg 22%. Kein Wunder, dass die Gemeinden in Baden-Württemberg finanziell wesentlich besser ausgestattet sind als in Bayern und nicht auf eine StrABS angewiesen sind.     siehe Verbundgrundlagen
…weil Wohneigentum keine tickende Zeitbombe sein darf!!!
Button Button Button Button Button Button zur Petition zur Petition Eigentum verpflichtet Eigentum verpflichtet